Verschlüsse für Talsperren

07_leibis_lichteTalsperren besitzen für die Bewirtschaftung des gespeicherten Wassers und zur Entleerung des Beckens so genannte Entnahmeanlagen. Diese bestehen aus Rohrleitungen und Verschlüssen. Die Rohrleitungen führen aus der Talsperre meist unter dem Staudamm oder durch die Staumauer hindurch an die Luftseite. Zum Verschluss dieser Rohrleitungen bzw. zur Regelung der Wassermenge, die durch diese Leitungen abgegeben werden, dienen Verschluss- bzw. Regelorgane (z. B. Klappen, Schieber, Schütze, Ventile).

Stahlwasserbau Beeskow Image-Film